Mittwoch, 13. Dezember 2017
REISEfieber
Unterwegs in einer Weltstadt mit viel Gefühl und Herz

Sydney

Die kleine Metropole mit viel Charme


Sydneys Smfstrände, der traumhafte Naturhafen und das Sydney Opera House sind weltweit wohl einmalig. Neben diesen von Menschenhand geschaffenen Wahrzeichen besticht diese Metropole aber auch durch ihren Charme tmd die sensationelle Lage: Malerische Küstenlandschaften, den1 Hafen vorgelagerte einsame Inseln und wunderschöne Gartenanlagen bestimmen das Stadtbild. Das hervorragendeöffentliche Nahverkehrssystern bietet unzählige Möglichkeiten, individuelle Touren zu unternehmen und macht einen Besuch in Sydney zu einem einzigartigen Erlebnis. Wir stellen unsere Favoriten vor, die Sie bei eine1n Cityt1ip durch diese ganz besondere Stadt nicht versämnen sollten.


sydney


AUF DU UNO DU MlT DEN TIEREN IM TARONGA ZOO

Mit der Fähre setzt man vom Stadtzentrum aus bequem zum Taronga Zoo über. Von hier aus ist der Blick zwück auf den Hafen von Sydney atemberaubend. Zunächst schwebt man in der Sky-Safari-Seilbahn hoch über dem Zoo, bevor man verschiedenste Tiervorführungen besuchen kann. Neben den exotischen Tieren sorgen unter anderem die engagie1ten Tiervorführungen, die allzeit. zu Auskünften und Erklärungen bereit sind, dafür, dass ein Besuch im Zoo für Klein und Groß zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. Außerdem bemüht sich der Zoo darwn, die Tiere möglichst artgerecht zu halten. So haben die Architekten des Zoos zusammen mit Biologen versucht, für jede Spezies das passende Umfeld zu schaffen. Stellen Sie sich vor, Sie sind umgeben von üppiger Flora und Fauna, und kurz darauf laufen Sie durch karges Buschland. Und im nächsten Moment finden Sie sich im tiefsten Dschungel wieder. ...


ENTLANG DES CIRCULAR QUAVS BIS ZUM OPERA HOUSE

Das pulsierendste, quirligste Viertel Sydncys ist sicherlich der Circular Quay, der Fährterminal am Rande des Stadtzentrums. Von hier aus erreicht man verschiedene Teile des Hafens wird die am Wasser gelegenen Vororte. Circular Quay ist auch der zentrale Verkehrsknoten für Wassertaxis, Hafenrundfahrten, Busse, Züge, Taxis und vieles mehr. Auch das Museum ofContemporary Art und das historische Customs House befinden sich am Circular Quay. Beide Bauwerke passiert man auf dem Weg zum historichen Stadtteil The Rocks. Und auf einem gemütlichen Spaziergang zwn Sydney Opera House und zu den Royal Botanic Gardens kommt man an den Spitzenrestaurants Sydneys wie dem "Aria", den "Quay" oder dem "Cafe Sydney" direkt vorbei. Ein Besuch lohnt sich! Und verschiedenste Souvenirläden und Boutiquen komplettieren das Shopping-Angebot. Sie werden hier garantiert ihren ganz persönlichen perfekten Spot finden. ...


AUSSERGEWöHNLICHE EVENTS

Der Hafön von Sydney ist einer der schönsten Naturhäfen der Welt. Sydney Harbour ist ein gigantisches Vergnügungsgelände für Einheimische ebenso wie für die Besucher aus aller Welt. An warmen, sonnigen Tagen - und davon gibt es hier eine Menge - ist der Hafen in sattes Blau gehüllt und mit Hunde1ten von Segelbooten, Motorkreuzern und Fähren übersät. Es gibt unzählige Möglichkeiten, um Sydney Harbour auf dem, über dem oder sogar unter dem Wasser zu erkunden und zu genießen. Außerdem gibt es entlang der Küsten und der Wasserläufe, die sich Liber eine Länge von 240 Kilometern erstrecken, viel zu entdecken. Zu den größten Veranstaltungen, bei denen der Hafen in seiner ganzen Pracht erstrahlt, gehören das "Vivid Festival" bei dem die Gebäude der Innenstadt angestrahlt werden, das alljährliche Silvester-Feuerwerk der Australia Day und der Start des "Sydney Hobart Yacht Race", der traditionell auf den zweiten Weihnachtsfeirtag fällt. ...


Lesen Sie weiter im aktuellen Heft des REISEfieber-Magazins!

Besuchen Sie uns auf Facebook!