Sonntag, 24. Juni 2018
REISEfieber
Das Land der Hellenen boomt wie noch nie zuvor

Authentisch und von der Sonne verwöhnt

Griechenland: das Land der Hellenen


Authentisch und von der Sonne verwöhnt -so präsentiert sich auch in diesem Sommer das Land der Hellenen, das ein perfektes Reiseziel für die unterschiedlichsten Besucher ist: Sonnenanbeter, Wanderbegeisterte, Naturliebhaber, Entdecker und Kulturfans.


griechenland


ATHEN

Hoch oben über der pulsierenden Weltmetropole Athen thront das Wahrzeichen der Stadt, die weltbcriihmteAkropolis. Athen lebt von dem antiken Erbe, dem orientalischen Flair tmd vor allem von Vitalität und Lebensfreude seiner Einwohner. Aber die Stadt hat viel mehr zu bieten als antike Stätten, Museen und Heiligtümer. Wer in der lebhaften Hauptstadt unterwegs ist, sollte w1bedingt auch schicke Bars, Restaurants und kleine Läden in den schmucken Gässchen besuchen. Das Zusammenspiel aus Antike und Moderne, Kulinarik und Kultur zieht jeden in seinen Bann und macht eine Reise nach Athen zu einem unvergesslichen Erlebnis. Und anschließend lädt "die Küste des Lichtes", die Halbinsel Attiki, südlich von Athen mit ihren breiten und sandigen Stränden zum Baden ein. ...


MAKEDONIEN

Auf der Halbinsel Chalkidiki mit ihren drei "Fingern" Kassandra, Sithonia und Athos liegt der heilige Berg Athos und die autonome Mönchsrcpublik Athos, ie ausschließlich von Männern besucht werden darf - und das auch nur mit vorheriger Genehmigung. Wenn die Neugier aber zu groß ist, kann man sich dem heiligen Berg auch bei einer Bootsfahrt auf kurze Entfernung nähern. Die nördlichste Region Griechenlands ist zudem ein modernes Weinanbaugebiet mit hochwertigen Traubensorten. ...


PELOPONNES

Eine sieben Kilometer lange Brücke über den Kanal von Korinth verbindet den Peloponnes mit dem griechischen Festland, und es lohnt sich auf jeden Fall, dieses außerordentliche Bauwerk einmal zu überqueren. Himmlische Strände, tolle Städte, verträumte Bergdörfer und charmante Hafenorte begrüßen die Besucher, auf die eine Reise der Gegensätze wartet: Fruchtbare Ebenen mit traumhaften Sandstränden gibt es im Nordwesten, raue Karstlandschaften mit kleinen Buchten im Süden und imposante Gebirgszüge mit abgeschiedenen Tälern sind im Inneren der Halbinsel zu finden. ...


Lesen Sie weiter im aktuellen Heft des REISEfieber-Magazins!

Besuchen Sie uns auf Facebook!