Mittwoch, 19. September 2018
REISEfieber
Von Rheinhessen bis in die Toskana

DEUTSCHLAND & ITALIEN
Wein ist Leidenschaft, Genuss, Muse und Passion

Eine genussvolle Weinreise


Wein ist viel mehr als nur ein Getränk. Er ist Leidenschaft, Genuss, Muse und Passion. Er ist harte Arbeit und Traditionshandwerk. Er gehört zu einem genussreichen Lebensstil und bringt Menschen zusammen. Wir reisen mit Ihnen an Orte, an denen die Weintradition gelebt wird, und zu leidenschaftlichen Menschen, die für ihren Wein leben: Ein Winzerschloss in Franken, eine frisch gebackene, junge Südtiroler Sommelière, ein romantisches Landhaus inmitten der toskanischenWeinberge. Freuen wir uns auf eine tolle Reise mit faszinierenden Erlebnissen rund um die Weinkultur!


deutschland_italien


WEIN, WALD UND EIN WHIRLPOOL

Ein schmaler Feldweg - zu eng zum überholen, zu weit abseits für regen Gegenverkehr. Die Landschaft ist zu schön, als dass man hier wieder weg wollen würde. Der kleine Weg führt in sanften Kurven zum Wildberghof in Franken, der auf den Grundmauern einer historischen Burg aus dem Jahr 1393 erbaut ist. Das Schlosshotel liegt in absoluter Alleinlage auf einem bewaldeten Hügel in der Nähe des Dorfes Ulsenheim im Steigerwald zwischen Würzburg und Ansbach. Nur wer ins Schlosshotel will, fährt auch wirklich bis zum Ende des Weges und findet hier den idealen Ort, um zu entschleunigen - und natürlich auch, um die hauseigenen Frankenweine zu probieren. Der Wildberghof betreibt naturnahen Weinanbau, der besondere Tropfen hervorbringt, denn jeder Rebstock bekommt hier fast doppelt so viel Platz wie auf anderen Weinbergen. Das heißt zwar weniger Ertrag für die Winzerfamilie, dafür aber mehr Licht für die Trauben und bessere Qualität für den Wein. Müller-Thurgau und Silvaner genießen die Gäste dann unter der großen Linde im Schlosshof, im Whirlpool auf den Terrassen der modernen Ferienhäuser oder nach dem Baden im neuen beheizten Außenpool. www.wildberghof.de


MIT EINER SOMMELIÈRE IM WEINBERG

Nur fünf Kilometer von der schönen Kurstadt Meran entfernt liegt das Hotel Muchele, ein Gründungsmitglied der Südtiroler Vinum- Hotels. Die drei jungen Ganthaler-Schwestern Martina, Priska und Anna betreiben das legere Vier-Sterne-Superior-Haus in Burgstall bereits in dritter Generation. Ihr neuester Coup: Der Feinkostladen mit Vinothek namens "Cuvée - Wein und Dinge, die wir lieben". Priska, die mittlere der drei Schwestern, kennt sich als frisch gebackene und stolze Sommelière nicht nur mit italienischen Weinen bestens aus. Hotelgäste, die ebenfalls eine Leidenschaft für Weine haben, nimmt sie gerne mit zu einer Weinbergbegehung mit anschließender Weinprobe direkt neben dem Hotel und gibt dabei interessante Einblicke zur Entstehung des Weins von der Rebe bis zum fertigen Wein. Außerdem stehen leckere kulinarische Nischenprodukte höchster Qualität aus allen italienischen Regionen zur Verkostung bereit. Von der "Pasta Durante" aus den Marken über Pistazien aus Sizilien bis hin zu handgemachten Ziehteigkeksen mit gerösteten Mandeln aus Lecce - die leckeren Produkte aus kleinen italienischen Familienunternehmen sind im hoteleigenen Feinkostladen erhältlich. ...


DAS BESTE DER TRAUBE GENIESSEN

Wahre Schätze schlummern im liebevoll ausgestatteten Weinkeller des Hotels Turm in Völs am Schlern. Aus erlesenen Früchten des eigenenWeinberges kommen sowohl Kenner als auch Einsteiger in den Genuss von vier mit größter Sorgfalt und Hingabe angebauten Weinsorten: Der Weißburgunder Pica, der Gewürztraminer Tetrix, der Sauvignon Bubo und der im Barrique ausgebaute Blauburgunder Corax sind das Ergebnis langer und harter Arbeit, die mit sehr viel Geduld, Ausdauer und Leidenschaft verrichtet wurde. Welche speziellen Charaktere die Weine in diesem Jahr bekommen, stellt sich erst bei der Weinlese am hauseigenen Weingut Grottnerhof heraus. Gerne dürfen übrigens Weinbegeisterte beim Ernten der reifen Trauben mit anpacken. Bei einem romantischen Dinner im Hotel Turm können anschließend die frisch geernteten Früchte im ganz besonderen Ambiente des Hotels verkostet werden. ...


Lesen Sie weiter im aktuellen Heft des REISEfieber-Magazins!

Besuchen Sie uns auf Facebook!