Samstag, 08. August 2020
REISEfieber
REISEfieber Herbst 04/2020 und Winter 01/2021

JAPAN

TOKIO, FUJI UND DER JAPANISCHE JAKOBSWEG KUMANO KODO



				JAPAN

Die Mega-City Tokio ist im Sommer heiß, laut und hoffnungslos überfüllt. Darum geht es gleich ab in die Berge zu den hohen Gipfeln der Hauptinsel Honshu, allen voran der mythenschwere Fuji. Die Bergriesen der Japanischen Alpen garantieren nicht nur Abkühlung, sondern auch ein spirituelles Erlebnis der besonderen schintoistischen Art. Reinigung und Erleuchtung pur beschert auch der Kumano Kodo - die japanische Variante des Jakobswegs. Es scheint beinahe unwirklich. Fast so, also würde sich ein gigantischer, elektrifizierter Tausendfüßler eine Lichtschneise durch den Himmel fräsen. Erst auf Höhe der Taishi-Kan-Hütte auf bald 3100 Metern brechen die gut 4000 Stirnlampen durch die zähe Wattepackung - von gut 8000 Bergsteigern, Hobbywanderern und Pilgern getragen. Unter den Torii-Bögen, die ab der 3000 Höhenmeter- Marke den Yoshida-Trail, die klassische Aufstiegsroute auf den Berg Fuji überspannen, gerät die wabernde Lichtinstallation immer wieder ins Stocken. Die bergsteigenden Pilger verbeugen sich ehrfürchtig und quetschen kleine Geldstücke als Opfergaben in die Ritzen der Holzbalken
...

NEW YORK CITY

GESCHICHTEN VON DER WALL STREET UND VON WALEN



				NEW YORK CITY

Auf einer Kajaktour zum Berühren nahe an einem Flugzeugträger, einem Atom-U-Boot und mehreren Kreuzfahrtschiffen entlang zu paddeln - so etwas kann man wohl nur in New York City erleben. Doch schon die klassischen Bootstouren auf dem Hudson oder dem East River offenbaren bereitsüberwältigende und ungewöhnliche Perspektiven. Doch ein Trip mit dem Kajak toppt diese Erlebnisse noch einmal mit einem faszinierenden Blicküber die Wellen und mit dem Geschmack von Salzwasser auf der Zunge.„Pier 84" - so lautet die Postadresse des Manhattan Kajak Clubs. Die Boote und Stand-up-Paddle-Boards wassert das Team um Eric Stiller auf der Rückseite bei Pier 85. Gleich daneben liegt der 280 Meter lange Flugzeugträger USS-Intrepid aus dem Zweiten Weltkrieg vor Anker. Wer noch schnell einen Pier weiter paddelt, wird zur Linken von den schneeweißen Schiffsrümpfen der Kreuzfahrtschiffe geblendet, während rechts am Flugzeugträger mit seinen gut 30 Kampfjets, einer zivilen Concorde und einem ausrangierten Space- Shuttle an Deck auch noch ein Atom-U-Boot vertäut ist
...

Besuchen Sie uns auf Facebook!